Black Rainbow by www.cleos-design.de.tl Gratis bloggen bei
myblog.de

Irgendetwas Undefinierbares ^^

Ja, ich habe mich von meiner Miese-Peter-Laune erholt.
Mir geht es besser ^^
Na ja... dafür herrscht in mir zurzeit das reinste Gefühlschaos.
Normale Menschen verlieben sich in eine einzige Person und ich verliebe mich in 3 verschiedene Personen. Jeder, der das liest, denkt sich: >>Haha, guter Witz.<<    Nein, nur schlechter Humor -.-''.
Ich leider an einer paranoiden Schizophrenie, die mich Tag für Tag begleitet.
Welcher Mensch führt schon tagtäglich lange Selbstgespräche?
Wenn ich so recht überlege, bin ich ein echt hoffnungsloser Fall. Ich bemitleide mich selber. Ein Wunder, dass ich nicht am Burn-out-Syndrom leide.

Ist euch schon aufgefallen, dass alle meine Blogs voller Pessimismus sind?
Wenn ich sie dann nach einer Woche lese, kann ich nur noch lachen ^^. Keine Angst, ich gehöre nicht zu der Gruppe "Emo" (obwohl Emos total nett sein können.) Ich rede mit mir immer so. Ich bin es mir gewöhnt.

Obwohl immer, ist etwas zu übertrieben, es gibt Tage da sage ich (und das ist mein voller Ernst): >>Ich bin echt toll! Ich bin meine beste Freundin. <<  oder >>Wenn ich ein Junge wär, würde ich mich glatt in mich verlieben.<<
So jeder, wo diesen Blog liest, denkt sich: Die ist zu 100% krank. Ich weiss =)

Ich bin ein Wassermann. Wir Wassermänner sind kreativ und fallen immer aus dem Rahmen, aber haben dennoch etwas Spezielles. Wenn es mir meine Eltern nicht verbieten würden, wäre meine Haare jetzt wahrscheinlich blond. Obwohl mir das nicht stehen würde. Ich habe dunkles Haar und dunkle Augen. Meine Haut ist schon hell, hat aber einen braunen Stich drin.

Also das reicht jetzt. Ich schreibe eindeutig zu viel.

ALORS ON DANSE! *singt*
hahahaha ;D
das Leben kann schön sein (aber das wirklich nur sehr selten ;D)

Baiihbaiih
xoxo.<3

Desiilein. <3

P.S. Visit: http://lindchocolats.blogspot.com/

12.5.10 22:39


Werbung


Nur noch Selbstmordgedanken können mich trösten...

Schon seit einer Stunde stelle ich mir immer wieder diese Frage:

Bin ich wirklich so dumm?

Heute hatte ich eine wichtige Prüfung, die darüber entscheiden wird, ob ich eine Schule höher versetzt werde oder nicht.
Da ich schon zwei Mal versucht habe ins Gymnasium zu kommen, es aber dennoch nicht geschafft habe, habe ich mir gedacht, dass ich vielleicht zuerst auf diese Schule müsse und dann aufs Gymnasium.
Doch es hat mir nicht gebracht. Ich hätte diese Prüfung nicht schreiben sollen. Ich hab sie so richtig verhauen. Eine Selbstvertrauensreduzierung um 90%. Nur noch der reinste Pessimismus ist mein Freund.
Ständig gebe ich mein Bestes, doch im Endeffekt bringe ich es zu rein gar nichts. Was mache ich denn falsch? Nur noch Selbsmordgedanken können mich trösten...
Vielleicht sollte ich mich unters Auto werfen...oder ich könnte mir meine Pulsadern aufschneiden. Natürlich könnte ich mich ja auch erhängen. Jedenfalls sollte ich Schmerzen haben. Weil ich ein Nichtsnutz bin. Meine Zukunft wird schon genug schmerzvoll sein, wieso sollte ich nicht jetzt schon leiden?

Ich kann mir meine Zukunft schon vorstellen, ich werde in irgendeiner Firma als eine mikrige Angestellte arbeiten und jedes Mal wenn ich einen winzigen Fehler mache, wird mich mein Chef anschreien und beschimpfen. Ich werde Geldprobleme haben und werde weinend zu meinen Eltern gehen, da ich meine Wohnung und die Stromrechnung nicht bezahlen kann.
In meinem Leben werde ich keinen einzigen Mann abkriegen.
Männer schauen nicht nur aufs Aussehen, sie schauen auch drauf, ob die Frau etwas versteht, ob sie intelligent ist. Schönheit ist vergänglich.

Eigentlich glaube ich ja nicht an Schicksal...aber wie es aussieht, gibt es Schicksal.
Und mein Schicksal ist jetzt schon grausam...

Danke an alle, die diesen Blog gelesen habe...es hat euch sicher nicht interessiert.

xoxo <3
Désirée

5.5.10 18:50


Die Vollkommenheit

Schnell blicke ich dorthin und frage mich, wieso nicht ich diese Popularität habe? Schon über Jahre versuche ich mich zu motivieren, indem ich mir sage, dass sie sich mal wünschen werden, so wie ich zu sein. Mit der Zeit wird mir klar, wie ich dieses Gefühl verabscheue, heraufsehen zu müssen und sich immer wieder zu denken, wie besser die Anderen sind.

Dieses Gefühl, diese schreckliche Emotion macht mich kaputt. Es zerfrisst mich innerlich.
Ich wünsche mir einmal das Gefühl zu haben, nichts besser machen zu können. Das niemand mehr meckern kann.

Ich suche die reine ''Vollkommenheit''.
Die Perfektion in mir.

Irgendwo muss sie doch liegen?

30.4.10 22:01





Design by : Cleos Design




ein kunterbuntes Chaos...
Diary Me Archiv Gästebuch Kontakt Abonnieren Link